Neuigkeiten: Foxiforum.de - neu und in Farbe!

Autor Thema: Traubenkernexpeller  (Gelesen 409 mal)

klabass

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 987
Traubenkernexpeller
« am: Dezember 21, 2016, 10:42:14 Vormittag »
Aktuell beschäftigt mich mal wieder das alte Thema Trockenfutter, da ich Dexter bald auf Adult-Futter umstellen möchte. Er verträgt und frisst alles. Aber er soll natürlich was Gutes bekommen, auch wenn ich weiß dass TroFu nicht das beste Futter ist... Mein Gedanke war, bei der Puppymarke, die er bisher frisst, zu bleiben. Jetzt bin ich aber auf der Zutatenliste über "Traubenkernexpeller" gestolpert. Bisher war ich der Meinung dass alles rund um die Traube hochgiftig für den Hund ist. Was hat dann diese Zutat im Hundefutter verloren? Auf meine Nachfrage beim Hersteller bekam ich folgende Antwort:

"Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Berichte über die angebliche Giftigkeit von Trauben für Hunde beziehen sich auf den Verzehr von großen Mengen an "frischen" Trauben oder Rosinen (= kernlose, getrocknete Trauben). Diese verursachen beim Hund - wie auch beim Menschen – Verdauungsstörungen, sprich: Durchfall. Die Quelle für diese Berichte ist ein amerikanisches Zentralregister für Tierärzte. Hier werden Vergiftungserscheinungen bei Hunden aufgelistet, deren Ursache unbekannt ist. Bei einigen solchen Fällen war es wohl so, dass die Hunde große Mengen an "frischen" Trauben verzehrt hatten, bevor Beschwerden auftraten.
Daraus kann aber nicht der Schluss gezogen werden, dass Traubenkernmehl bedenklich ist. Traubenkernmehl ist ein Lebensmittel und wird auch im Humanbereich und in der Tierernährung gerade wegen seiner positiven gesundheitlichen Wirkung verwendet.
Es ist in den eingesetzten Mengen toxikologisch absolut unbedenklich.

Mit freundlichen Grüßen"

So! Jetzt bin ich verunsichert. Was stimmt denn nun? Im Welpenfutter ist diese Zutat übrigens nicht!

FrauFox

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6317
  • "Tür-auf-Tür-zu"-Service
    • Föxepix - Sonst nix!
Antw:Traubenkernexpeller
« Antwort #1 am: Dezember 11, 2017, 18:32:10 Nachmittag »
In welchem Anteil ist Traubenkernexpeller in dem Futter?

In großem Anteil würde ich billigen Füllstoff vermuten, in kleinerem vllt. was (pseudo-?)gesundheitliches.

Expeller dürften Überreste aus der Ölpressung sein. Mein Tipp ist a.
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2017, 18:36:11 Nachmittag von FrauFox »
www.foxomania.de - Ausstellungs-& Welpeninfo
www.foexepix.de - Föxepix - sonst nix :)
www.foxterrierarchive.net - Datenbank für Föxe

klabass

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:Traubenkernexpeller
« Antwort #2 am: Dezember 13, 2017, 09:27:27 Vormittag »
Den Anteil an Traubenkernexpeller weiß ich nicht mehr. Ich hab die abgebrochene Packung damals von einer Ecke in die andere geräumt und irgendwann dann weg geworfen. Ich war mir einfach zu unsicher, einem jungen Hund so etwas zu füttern. Das Futter war von Belcando. Inzwischen füttern wir neben Fleisch mit Josera...

FrauFox

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6317
  • "Tür-auf-Tür-zu"-Service
    • Föxepix - Sonst nix!
Antw:Traubenkernexpeller
« Antwort #3 am: Dezember 14, 2017, 16:17:48 Nachmittag »
Belcando... hab ich noch ne Probe hier liegen. Irgendwas-senior... Traubenkernexpeller steht hinter Bierhefe (2,5%) und vor Johannisbrotschrot.

Was ne lange Zutatenliste. Immer wieder faszinierend.
www.foxomania.de - Ausstellungs-& Welpeninfo
www.foexepix.de - Föxepix - sonst nix :)
www.foxterrierarchive.net - Datenbank für Föxe