Neuigkeiten: Foxiforum.de - neu und in Farbe!

Autor Thema: S'Love Song de la Vetta  (Gelesen 4330 mal)

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #15 am: Mai 23, 2013, 18:03:57 Nachmittag »
Eben kam diese Mail von ihrer aktuellen Besitzerin, die sie für 50,- mitgenommen hat, weil sie sonst schon euthanisiert wäre.
Iris wird sie nach vier Wochen nicht nach Frankreich zurück bringen  :nowink:, aber sie hat eben auch drei Föxe und will in der Zeit sehen, was bei der alten Dame noch kommt bzw. was noch geht. Erst hatte sie angenommen, dass die Leben kaputt wäre, weil der Bauch so aufgedunsen war. Es waren Würmer...

Zu den Zähnen steht was in der Mail. Ja, S'Love wurde in Narkose gelegt, aber es ging wirklich nicht anders und sie hat's offenbar erstaunlich gut weggesteckt.

Hier die Email:
Hallo Eva...
viel länger hätte sie sicher nicht durchgehalten..
Aber sie ist halt ein Foxel..
Läuft schon wieder ihre 2x 700 m..wackelig ,aber immerhin...Macht auch
schön Geschäftle draußen..
Ist aber blind und fast taub...orientiert sich an meinem leisen
Gepfeiffel ,um mir zu folgen...muß aber immer drauf achten,daß sie den
Anschluß nicht verpasst.
Backenzähne sind alle weg..Die Wucherungen waren Gott sei Dank nur
Epuliden,aber die Kiefer waren halt unterEiter...sie kaut Ihre Nudeln
mit Hackfleisch prima auf den Felgen..
Hab sie gestern ein bißchen runtergeschoren...Iregendwie sieht sie
schon fast aus wie ein Hund und nicht wie ein Alien..Die Lederohren
sind nicht mehr zu reparieren und der Katarakt scheint sie im Moment
nicht zu schmerzen..
Wunderschön ist es,wnn sie mir dem Schwänzle wackelt,weil sie einem
grad gefunden hat oder man sie an der richtigen Stelle krault.
Alles Liebe
xxx


@ Claudia: ich frage bei Iris mal nach, wegen des Umgangs mit anderen Hunden. Mit Menschen scheint sie kein Problem zu haben!
Sie lebt aber auch erst seit Sonntag bei Iris.

Es wäre zu schön, wenn sich ein Platz findet, an dem sie ihren Lebensabend verbringen kann.
« Letzte Änderung: Mai 24, 2013, 13:58:49 Nachmittag von Foxiline »

Jamie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 402
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #16 am: Mai 23, 2013, 19:28:17 Nachmittag »
OH GOTT!  :'( Die arme Maus!
Ich kann nicht verstehen, zu was manche Menschen in der Lage sind...


Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen, gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will, du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #17 am: Mai 24, 2013, 09:46:43 Vormittag »
Madame macht sich gut!

Die kleine Hündin..es ist ein Wunder..
Frißt schläft und scheißt
und wird ja munter...
Entschuldige bitte die Knittelverse,aber so ist es.
Medizinisch gesehen hat sie noch erhöhte Leberwerte...kein Wunder bei
dieser Hungerkur.
Sie hat eine verheilte Beckenfraktur..deshalb wohl die nicht so
prickelnde Rutenhaltung
Sie sieht auf beiden Augen nichts..
Aber die Nase scheint gewaltig nach den Zahnextraktionen zu kommen.

Über Ihre Verträglichkeit kann ich noch keine definitive Auskunft
geben,sie ist einfach noch zu schwach und gehandicapt..

Meine Hunde akkzeptieren sie einfach so..vor allem nachdem sie nicht
mehr so aus dem Maul stinkt.
Isegrimm nimmt sie nicht war..brummt aber,wenn sie sich in seine
Individualdistanz begibt.
Udine hat sie schon mal angegangen weil sie zu ihr ins Bettchen liegen
wollte..sie glaubte wohl,es ist leer.
Und Lustucru würde halt gerne mit ihr spielen..dann fällt sie aber hin
und er ist ganz erstaunt,was er gemacht hat...

Dieses Hundchen bräuchte einen Platz,wo sich alles möglichst geregelt
abspielt und sie verträgliche Mithunde findet..auch Kinder sind glaub
ich kein Problem..

Meine kleinen Kampfmaschinen sind natürlich ein gewisser Stress für
sie...aber bisher sagt sie :Nole me tangere

ich würde sie eigentlich noch gerne für die Aufpäpplung behalten und
sie geimpft und kastriert abgeben..damit dem neuen Besitzer nicht
gleich wieder Kosten entstehen.. (ANMERKUNG Eva: natürlich wird die Hündin nicht JETZT operiert und geimpft, sondern erst, wenn sie sich wieder berappelt hat!)
Aber mein Vermieter motzt und sagt,daß er mit drei Hunden
einverstanden ist...aber irgendwie hat dieses Bündel Elend sein Herz
noch nicht erreicht..


« Letzte Änderung: Mai 24, 2013, 14:00:36 Nachmittag von Foxiline »

Fleckenzwerg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
    • die Fleckenzwerge
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #18 am: Mai 24, 2013, 10:05:47 Vormittag »
und sie geimpft und kastriert abgeben..damit dem neuen Besitzer nicht
gleich wieder Kosten entstehen..

oh Gott.. bitte, bitte nicht.. das ist zu viel für den kleinen Körper  :ohmy:

Ich bin mir leider nicht sicher, wie die Fleckenzwerge "mit ihr umgehen" würden,
da hier Wert auf Individualdistanz gelegt wird und es auch mal Bodychecks gibt (Robbies ureigene Art zu spielen  :wacko: )..

Auch möchte ich definitiv keinen dritten Hund a la "never change a winning team",
wäre aber - nach einer dann noch zu führenden Familienratssitzung - eventuell bereit,
als Pflegestelle für die Maus die perfekten Menschen zu suchen.
Und auch das könnte ja Monate bis x Jahre dauern..
Michael habe ich noch gar nix davon erzählt..  :ph34r:

Darf ich deinen ersten Text sowie Link in einem anderen Forum veröffentlichen?
LG Claudia & die Fleckenzwerge

Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #19 am: Mai 24, 2013, 13:53:59 Nachmittag »
und sie geimpft und kastriert abgeben..damit dem neuen Besitzer nicht
gleich wieder Kosten entstehen..

oh Gott.. bitte, bitte nicht.. das ist zu viel für den kleinen Körper  :ohmy:

...
Darf ich deinen ersten Text sowie Link in einem anderen Forum veröffentlichen?

Deswegen soll sie ja noch länger bleiben. Die Frau ist Tierärztin und rettet keinen Hund aus Frankreich, um ihn mit einer Narkose, die anders als bei den Zähnen aktuell notwendig ist, aus dem Leben zu hauen ;)

Hast Du die Sachen irgendwo (auszugsweise) veröffentlicht?

In einem Forum ist o.k mit Link hierhin.
« Letzte Änderung: Mai 24, 2013, 14:04:16 Nachmittag von Foxiline »

Fleckenzwerg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
    • die Fleckenzwerge
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #20 am: Mai 24, 2013, 14:41:35 Nachmittag »
Nein, ich habe nix, noch nicht mal ein Wort veröffentlicht.
Deshalb frage ich ja vorher. Werde aber auch nicht verlinken.
Denn wenn sie ja mehr als vier Wochen Zeit hat, drängt es ja nicht.
LG Claudia & die Fleckenzwerge

Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Fleckenzwerg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
    • die Fleckenzwerge
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #21 am: Mai 27, 2013, 08:12:09 Vormittag »
wie geht es der Süßen mittlerweile? Hast du noch mal was gehört?
LG Claudia & die Fleckenzwerge

Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #22 am: Mai 27, 2013, 13:29:59 Nachmittag »
Claudia, die Mail habe ich gerader erhalten.

Bei uns ist im Augenblick viel los (Verputzer) und ich bin kaum am PC...
Die alte Dame macht sich gut.
Weil aber der Vemieter von Hund NR. 4 nicht begeistert ist, drängt die Zeit doch etwas.

Für Iris spricht nichts dagegen, dass Du "Bouboule" Suche nach einem guten, ruhigen Plätzchen auch noch in andere Foren setzt und hierhin verlinkst.

Jetzt die Mail von heute:

"Hallo Eva,
ich war vorhin im Forum und habe gesehen,daß der Fleckenzwerg
fragt,wie es "Bouboule " geht.
Ich kann nur sagen,jeden Tag ein bißchen besser...
Am Samstag..mal schönes Wetter...hatte ich sie beim Ringtraining in
Einhausen dabei
Natürlich hat sie nicht etwa trainiert...aber ich konnte sie eine
Viertelstunde alleine über den eingezäunten Platz wackeln lassen.
Es ist schockierend und ergreifend,wie sie sich mit alllen ihren
Behinderungen doch freudig zeigt..
Frißt am Tag ein Pfund Nudeln oder Kartoffeln mit Schale mit 20
Prozent hochwertigem Eiweiß und nimmt gewaltig zu...wir sind
inzwischen bei 4,5 kg
Leider entpuppt sich das Zusammenleben mit meinem halbstarken Lustucru
als nicht so toll.
Endlich hat er mal eine Hündin,die ihn nicht zurechtweißt..also ist er
extrem aufdringlich ,wenn sie außerhalb ihrer Box ist..
Außerdem sind alle meine Süßen Kampfmaschinen angepisst..da sich das
Leben gewaltig verlangsamt hat
Wenn ihr alles zuviel ist,zieht sie sich in ihre Box zurück...wenn sie
da raus kommt...muß sie dringend Pipi machen
Ihr seht also..alles im Lot und eigentlich gut...nur keine Dauerlösung
Alles Liebe vom Rudel und Bouboule"

Fleckenzwerg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
    • die Fleckenzwerge
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #23 am: Juni 04, 2013, 08:19:00 Vormittag »
gibt es neue (und hoffentlich gute) Nachrichten von der Maus?
LG Claudia & die Fleckenzwerge

Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Fleckenzwerg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1633
    • die Fleckenzwerge
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #24 am: Juni 12, 2013, 11:25:26 Vormittag »
ich muss so oft an die Kleine denken.. wie geht es ihr inzwischen?
LG Claudia & die Fleckenzwerge

Das Leben ist kein Ponyschlecken!

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #25 am: Juni 13, 2013, 12:34:46 Nachmittag »
Hier die letzte Mail: habe im Augenblick viel zu tun und bin kaum am Rechner ;)

Es wäre sehr gut, wenn die Maus jetzt einen Platz finden würde:
Hallo Ihr Lieben...
Habt Ihr uns vergessen..
Hündin ist am 9ten Tag der Läufigkeit und sucht dringends ein
Plätzchen--Vorübergehend-wo sie nicht von zwei intakten
,deckerfahrenen Rüden belagert wird.
Wobei...sie würde ja schon ,wenn man sie ließe..
Sie ist katzenverträglich,hundeverträglich und mag kleine Kinder und
muß auch wieder zu mir zurück...da sie eine abdominale Hernie an der
linken Flanke hat...daß mach ich dann im Zusammenhang mit der
Kastration.
Wie ihr auf den Bildern sehen könnt,hat sie sich bereits recht gut
erholt (heute morgen 5,2kg) und man wird nicht mehr gleich als
Hundeschänder beschimpft,wenn man sich mit ihr in der Öffentlichkeit
zeigt.
Auf einigermßen glattem Gelände legt sie bereits ein gewaltiges Tempo
vor ,so daß "Ich" ins joggen komme..
Am allerbesten fühlt sie sich jedoch,wenn sie auf geschnittenem Rasen
traben kann.Da wird sie dann schon mal etwas schwerhörig..auch wenn
sie sich sonst prima an einem orientiert
Vielleicht kennt ihr ja eine ältere Dame...die sie vorübergehend nimmt
und sich in sie verlieben könnte.
Ein Herzliches "Wau"-Hündinnen
und "Quietsch-Quietsch"
von Iris

Jingles

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Jingles & Juno
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #26 am: August 24, 2013, 09:04:39 Vormittag »
Wie gehts der Süßen???
Liebe Grüße von
Anke mit Jingles & Juno aus Garbsen

SOMETIMES SOMEWHERE IN YOUR LIVE....

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #27 am: August 25, 2013, 17:18:08 Nachmittag »
Sie lebt seit etwa 2 Wochen in der Schweiz in einem ruhigen Zuhause und scheint glücklich und zufrieden.

Jingles

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Jingles & Juno
Re: S'Love Song de la Vetta
« Antwort #28 am: August 25, 2013, 19:45:55 Nachmittag »
Oh wie schön!!! Da freu ich mich für die Süße, sie hat es mehr als verdient!!!  :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Liebe Grüße von
Anke mit Jingles & Juno aus Garbsen

SOMETIMES SOMEWHERE IN YOUR LIVE....