Neuigkeiten: Foxiforum.de - neu und in Farbe!

Autor Thema: Hundejacke  (Gelesen 4969 mal)

Schneckerl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Wilson v.Spatznhäusl
    • Wilson´s Blog
Hundejacke
« am: September 21, 2012, 15:31:03 Nachmittag »
Hallo,

heute war Wilsons Hundejacke in der Post....und sie passt ihm prima....wie angegossen.
Das Material dehnt sich auch ein bisschen ....

Sie ist eigentlich nur für die ersten 2-3 Wochen nach dem Trimmen gedacht.... oder wenn er am HuPla länger in der Kälte warten müsste.

Haben eure Foxls auch Jacken oder Mäntel???   Fotobeweise???
Liebe Grüße aus Ingolstadt  -  Sylvia & Wilson

foxlpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
  • Master of the Beasts
    • Arianes Welt
Re: Hundejacke
« Antwort #1 am: September 21, 2012, 16:19:54 Nachmittag »
ganz ehrlich? sieht zwar hübsch aus, aber als Wärmedecke wenig geeignet, weil viel zu kurz.

Rigo trägt einen Hurtta Mantel im Winter, aber nicht zum gassi (es sei denn es ist seeeeeehr kalt). Solange der Hund sich draußen bewegt braucht er meiner Meinung nach keinen Mantel. Er hat ihn nur wenn er irgendwo warten muss. Im Auto, beim Agility Training in der Reithalle, beim Hallenturnier in der Box. Und da ist es mir ganz wichtig, dass der Mantel bis zum Hintern=bis über die Nieren geht.

Rosa bekommt wohl einen Back on Track Mantel, aber da muss ich noch ein bisschen sparen...

Rigo mit Mantel:


Liebe Grüße
von Ariane mit Malinois Rosa

Nuggets

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7643
  • Nicht nur lineares denken führt zum Ziel!
    • Nuggets Foxterrier
Re: Hundejacke
« Antwort #2 am: September 21, 2012, 16:23:10 Nachmittag »
ganz ehrlich? sieht zwar hübsch aus, aber als Wärmedecke wenig geeignet, weil viel zu kurz.

Rigo trägt einen Hurtta Mantel im Winter, aber nicht zum gassi (es sei denn es ist seeeeeehr kalt). Solange der Hund sich draußen bewegt braucht er meiner Meinung nach keinen Mantel. Er hat ihn nur wenn er irgendwo warten muss. Im Auto, beim Agility Training in der Reithalle, beim Hallenturnier in der Box. Und da ist es mir ganz wichtig, dass der Mantel bis zum Hintern=bis über die Nieren geht.

Da stimme ich Ariane voll zu und handhabe es mit meinen Föxen genau so.

Meine haben auch die Mäntel von Hurtta oder ersatzweise habe ich auch welche der Marke Thermomaster.


Rigos Schwester Nuts mit ihrem Hurttamantel

Bilder mit dem Thermomaster reiche ich nach...
Liebe Grüße von
Sandra & den Nuggets Foxis

"Im Leben gibt es keine Lösungen.
Nur Kräfte, die in Bewegung sind.
Man muss sie erzeugen
und die Lösungen werden folgen."
— Antoine de Saint-Exupéry

Schneckerl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Wilson v.Spatznhäusl
    • Wilson´s Blog
Re: Hundejacke
« Antwort #3 am: September 21, 2012, 21:47:37 Nachmittag »
Hallo,

mir war eigentlich nur wichtig dass ich in der Zeit wo er "nackt" ist ein bisschen was habe....Herz und Lunge werden durch das kleine Jäckchen von Hurtta schon schön warm gehalten (ist ein Softshell-Material was total warm macht).

Zugegeben bin ich eigentlich ein Hundemantelgegner  :-) .... wenn der Kleine im Winter auf dem HuPla wirklich stark frieren würde, würde ich mich auch nochmal nach einem größeren Hundemantel umsehen....  mal sehen was der Winter bringt.
Liebe Grüße aus Ingolstadt  -  Sylvia & Wilson

foxelius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1121
Re: Hundejacke
« Antwort #4 am: September 22, 2012, 08:04:55 Vormittag »
Pitt hat auch einen Mantel, den bekam er aber nur an, wenn er im Spätherbst oder Frühjahr nach dem Trimmen noch kein schützendes Deckhaar hat und richtig nasser Schnee oder Regen vom Himmel fiel. Bei strengen Frösten und Schneefall hatte ich ihn auch mal angezogen. (bisher hat er den Mantel nicht viel mehr als 10 mal getragen...)
Hier ist ein Bild (der Mantel ist gefüttert)
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebekleidung_hundemantel/hundemantel/wintermantel/11520

Pitt mag den Mantel nicht, er läuft lieber ohne. Die Beingummis mache ich ihm nicht dran. Er merkt aber auch, dass er schön warm steckt darinnen.
Das grüne Jäckchen für deinen Foxl finde ich auch zu kurz; die Nieren müssen noch geschützt sein, und für den Winter ist es sicherlich zu dünn.
« Letzte Änderung: September 22, 2012, 08:17:28 Vormittag von foxelius »
Grüße von Beate und Niña

' Glück hängt nicht davon ab, wieviel wir haben,
  sondern wieviel Freude wir daran haben. '

Schneckerl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Wilson v.Spatznhäusl
    • Wilson´s Blog
Re: Hundejacke
« Antwort #5 am: September 22, 2012, 15:28:55 Nachmittag »
Irgendwie haben mich eure Fotos überzeugt  :-) ....

Korrigiere: Ich war ein Hundemantelgegner - als ich noch einen großen/schweren Hund hatte ... Mein Golden hatte so viel Fell + Unterwolle, der hat nie gefroren... glaub ich muss mich da echt noch umstellen..... bin gespannt auf den ersten Winter mit Foxl *freu*.

Was habt ihr denn bei den Hurtta-Wintermäntel für eine Größe?  Reicht 30 ? (Wilsons Rutenansatz ist ja hoch und von den Schultern ab gemessen hat er da nur 30cm)
Liebe Grüße aus Ingolstadt  -  Sylvia & Wilson

FrauFox

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6317
  • "Tür-auf-Tür-zu"-Service
    • Föxepix - Sonst nix!
Re: Hundejacke
« Antwort #6 am: September 22, 2012, 19:09:43 Nachmittag »
Ich hab auch die Hurrta-Mäntel, vermutlich gibts im Forum auch Bilder davon. Angezogen werden sie ganz selten, aber manchmal sind sie doch ok.

Ich hab Größe 33 (Hündinnen) und für den Cäptn ne 36er hier.
www.foxomania.de - Ausstellungs-& Welpeninfo
www.foexepix.de - Föxepix - sonst nix :)
www.foxterrierarchive.net - Datenbank für Föxe

foxlpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
  • Master of the Beasts
    • Arianes Welt
Re: Hundejacke
« Antwort #7 am: September 22, 2012, 19:50:22 Nachmittag »
Rigo hat auch 36 (aber keinen allzu kurzen Rücken)

Es muss ja kein Hurtta Mantel sein, der "Eisbär" Mantel den Pitt trägt reicht auch.
Liebe Grüße
von Ariane mit Malinois Rosa

Foxl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 362
  • Anton
    • Glatthaarfoxterrier Pfennig´s
Re: Hundejacke
« Antwort #8 am: September 22, 2012, 20:56:28 Nachmittag »
Meine tragen nach anstrengenden Jagden selbstgefertigte in der Art einer Abschwitzdecke. Innenseite Fleece außen Steppstoff. Habe ich vor ein paar Jahren halb Schleswig-Holstein mit versorgt. So ca 70 stck habe ich davon genäht für verschiedene Jagdhundrassen. Foto folgt
Britta und ihre Rasselbande

anita

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
  • Oskar vom Zarpener Wohld
    • Foxterrier vom Zarpener Wohld
Re: Hundejacke
« Antwort #9 am: September 22, 2012, 21:11:48 Nachmittag »
Peter und ich nehmen unsere Hunde immer mit auf den Ansitz und wenn es im Winter kalt ist tragen meine  die Abschwitz-Decke von Farmland .
Da stimmt der Preis ( für unsere Foxl`s 25,00 € ) und die Qualität überzeugt auch.
Von innen ein wärmendes Fleece, von außen ein strapazierfähiges wind und wasserdichtes Hitena-Gewebe.
Da kann der Hund auch mal durch die Dornen laufen ohne das der Stoff zerreißt.
Außerdem ist da ein roter reflektierender Rand drum, so daß der Hund auch im dunkeln noch gut zu sehen ist.

Für die  sehr kalte Ansitzjagd habe ich den <Wärmebeutel auch aus Norwegen.
Der Stoff ist wind und wasserdicht und dabei atmungsaktiv.
Bei unseren Hunden ist die Größe 1 ausreichend

Bei weiteren Fragen gebe ich gerne Auskunft .
Sonnige Grüße aus Zarpen von Anita und den Foxterriern

foxblitz!

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 328
  • Xarry
    • Foxterrier von Mönkeberg
Re: Hundejacke
« Antwort #10 am: September 23, 2012, 17:27:55 Nachmittag »
@ Schneckerl: Also ich finde das Jäckchen macht einen klasse Eindruck, wenn Du Ende November nach 18 h bei Schmuddelwetter unterwegs bist  :biggrin: Der Fox ist dann bestimmt gut zu sehen. Sind das Graue Reflektoren??

@ Anita: Sind das die Decken, die Du mir das letzte mal gezeigt hast?? Ja, stell doch mal ein Foto hier ein, ich fand die nämlich klasse und nicht zu dick.
Liebe Grüße
Elisa und die Mönkeberger Foxis

Wege entstehen dadurch dass man sie geht.

Schneckerl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Wilson v.Spatznhäusl
    • Wilson´s Blog
Re: Hundejacke
« Antwort #11 am: September 23, 2012, 18:24:05 Nachmittag »
Hallo,

ja sie leuchtet sehr stark.... das sieht man auf dem, eigentlich verunglückten Foto ziehmlich gut :-)

Die Weste ist ja auch eher aus der Sicherheitsserie von Hurtta.... nur schreiben die dazu dass sie wegen ihrer Wärmewirkung nur im Winter verwendet werden sollte.

Liebe Grüße aus Ingolstadt  -  Sylvia & Wilson

foxlpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
  • Master of the Beasts
    • Arianes Welt
Re: Hundejacke
« Antwort #12 am: September 23, 2012, 20:58:02 Nachmittag »
Anita meinst du diese Mäntel:

Farmland Safety
Liebe Grüße
von Ariane mit Malinois Rosa

anita

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
  • Oskar vom Zarpener Wohld
    • Foxterrier vom Zarpener Wohld
Re: Hundejacke
« Antwort #13 am: September 23, 2012, 23:09:00 Nachmittag »
@ Schneckerl: Also ich finde das Jäckchen macht einen klasse Eindruck, wenn Du Ende November nach 18 h bei Schmuddelwetter unterwegs bist  :biggrin: Der Fox ist dann bestimmt gut zu sehen. Sind das Graue Reflektoren??

@ Anita: Sind das die Decken, die Du mir das letzte mal gezeigt hast?? Ja, stell doch mal ein Foto hier ein, ich fand die nämlich klasse und nicht zu dick.

Hallo Elisa,
nein  ich meinte die Thermodecke von Farmland.  www.farm-land.de.

Die Hundedecken gibt es nicht von Farmland.
Da muß man mal schauen im Dänischen Bettenlager oder beim Freßnapf oder Futterhaus.
Sonnige Grüße aus Zarpen von Anita und den Foxterriern

anita

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
  • Oskar vom Zarpener Wohld
    • Foxterrier vom Zarpener Wohld
Re: Hundejacke
« Antwort #14 am: September 23, 2012, 23:12:35 Nachmittag »
Anita meinst du diese Mäntel:

Farmland Safety

Hallo Ariane,
ich meine die Thermodecke von  www.farm-land.de
Sonnige Grüße aus Zarpen von Anita und den Foxterriern