Neuigkeiten: Foxiforum.de - neu und in Farbe!

Autor Thema: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....  (Gelesen 5401 mal)

Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #15 am: November 22, 2011, 15:49:20 Nachmittag »
naja, die Schwester dieses Hundes ist ja auch nicht unproblematisch...

Aber bei diesem Handler laufen die Hunde zumindest (wenn sie laufen) auf 4 Pfoten...

« Letzte Änderung: November 22, 2011, 15:53:55 Nachmittag von Celia »
Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia

Jolie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #16 am: November 22, 2011, 15:50:55 Nachmittag »
Durch das Haarspray? Oder allgemein? - rein interesshalber gefragt
LG Wendy

...und immer sind da Spuren Deines Lebens, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an Dich erinnern und uns glauben lassen, das Du bei uns bist...

Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #17 am: November 22, 2011, 15:52:26 Nachmittag »
Durch das Haarspray? Oder allgemein? - rein interesshalber gefragt

was ?
Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia

Jolie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #18 am: November 22, 2011, 15:53:46 Nachmittag »
Brechen die Haare allgemein so schnell, oder kommt das durch das Haarspray?
LG Wendy

...und immer sind da Spuren Deines Lebens, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an Dich erinnern und uns glauben lassen, das Du bei uns bist...

Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #19 am: November 22, 2011, 16:14:56 Nachmittag »
Naja, ein bißchen muss man schon aufpassen... wenn man auf Ausstellungen gehen und den Hund mit vernünftigem Beinhaar präsentieren will... gleiches gilt auch für das Barthaar...

wenn du deine Haare mit Haarspray behandelst... und bürstest es dann nicht richtig aus...dann brechen die Haare schneller...

Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia

foxlove

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3713
    • www.foxtasys.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #20 am: November 22, 2011, 23:14:44 Nachmittag »
Naja, ein bißchen muss man schon aufpassen... wenn man auf Ausstellungen gehen und den Hund mit vernünftigem Beinhaar präsentieren will... gleiches gilt auch für das Barthaar...

Sollte gutes Haar nicht auch ohne Spray halten? Auch an Bart und Beinen.

wenn du deine Haare mit Haarspray behandelst... und bürstest es dann nicht richtig aus...dann brechen die Haare schneller...



eben

Ich hab diesen Umgang mit den Foxterriern auch schon gesehen, mit Entsetzen. Soweit kommt's wenn die Frisur (und damit wohl die Bewertung) wichtiger ist als der Hund  :(

Schön zu lesen, dass es nicht überall geduldet wird  :thumbsup:


Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #21 am: November 23, 2011, 09:24:57 Vormittag »
Naja, ein bißchen muss man schon aufpassen... wenn man auf Ausstellungen gehen und den Hund mit vernünftigem Beinhaar präsentieren will... gleiches gilt auch für das Barthaar...
Sollte gutes Haar nicht auch ohne Spray halten? Auch an Bart und Beinen.
Ja, sicher... aber mein Beitrag oben bezog sich ja auch eher auf die Zeit zwischen den Ausstellungen...
wo kein Haar ist... weil man nicht aufpasst... .brauchst du auch kein Spray.
Ich hab diesen Umgang mit den Foxterriern auch schon gesehen, mit Entsetzen. Soweit kommt's wenn die Frisur (und damit wohl die Bewertung) wichtiger ist als der Hund  :(

Schön zu lesen, dass es nicht überall geduldet wird  :thumbsup:

Naja, bei FB wird geschrieben, dass DIE TERRIERHALTER so mit ihren Hunden umgehen.... das ist halt immer die andere Seite der Beiträge....und dagegen wehre ich mich...

Ich schreibe ja auch nicht, dass die Pudelaussteller in meinen Augen ihre Hunde quälen, weil die Stundenlang gebürstet, und regungslos auf dem Trimmtisch liegen müssen... oder die Yorkshireterrieraussteller den Hunden solche gefütterten Kragen umlegen, damit ihnen der Hals beim Frisieren nicht weh tut....
Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia

Jolie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #22 am: November 23, 2011, 09:30:40 Vormittag »
Das bei den Yorkies finde ich auch ganz schön krass, da bekommen die die Lockenwickler für die Zeit im Ring ab und sobald sie fertig sind, werden die Wickler wieder reingemacht.
LG Wendy

...und immer sind da Spuren Deines Lebens, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an Dich erinnern und uns glauben lassen, das Du bei uns bist...

Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #23 am: November 23, 2011, 09:36:43 Vormittag »
Letztendlich stellt sich halt immer die Frage...  

stell ich einen perfektgestylten Hund in den Ring, oder nicht... sieht der von alleine so gut aus... und er ist gut getrimmt.... dann ist alles prima und so wie es sein sollte... aber jeder Drahthaarfoxterrierbesitzer der mal auf ein paar Ausstellungen nacheinander ausgestellt hat, weiß, wie schwierig es ist, die Hunde über mehrere Wochen in TopKondition zu halten....

Ich persönlich finde etwas Haarspray nicht so schlimm... (das mögen wieder einige anders sehen...) im Gegensatz zu vielem anderen was ich auf Ausstellungen schon gesehen habe...  
Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia

foxlove

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3713
    • www.foxtasys.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #24 am: November 23, 2011, 10:39:54 Vormittag »
Ja, das Schlimme daran ist ja eben, dass es durch diesen, ich sag jetzt wirklich mal "Schönheitswahn" auf Ausstellungen erst zu solchen Auswüchsen kommt.
Wenn auf FB solche Bilder erscheinen braucht man sich über Verallgemeinerungen gar nicht wundern. Sowas bleibt eben eher hängen als ein freudig an loser Leine laufender Hund.

Ich finde das Muss eines Perfekttrimmings allein schon deshalb schade, weil ich dadurch kaum mal eine meiner Nachzuchten im Ring für eine Beurteilung sehe.

Bei den Yorkies finde ich das mit den Lockenwicklern auch schlimm. Obwohl im Standart nichts von diesem überlangem Fell steht, dort steht "bodenlang". Da gibt es noch viele Beispiele.

Andererseits kann man froh sein wenn sich nur am Fell ausgetobt wird und nicht an der Anatomie wie bei anderen Rassen.

Nach wie vor werden sehr häufig nur die Hunde mit den übertrieben ausgebildeten Merkmalen und/oder Frisuren nach vorn gestellt und es wird auch weiter gepudert, gefärbt und gesprayt obwohl es verboten ist (ganz allgemein bei allen Rassen).


Celia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • "Morgens ist immer früh"
    • www.aristofox.de
Re: Die nicht so schönen Seiten einer Ausstellung....
« Antwort #25 am: November 23, 2011, 11:11:20 Vormittag »

Ich finde das Muss eines Perfekttrimmings allein schon deshalb schade, weil ich dadurch kaum mal eine meiner Nachzuchten im Ring für eine Beurteilung sehe.

Naja, ich denke das ist schon so, wenn man Hunde in Privathände abgibt... das wird bei mir irgendwann nicht anders sein.

Aber wer seinen Hund ausstellen will, der sucht sich einen guten Hundesalon oder geht zu einem Züchter, der den Hund für die Ausstellung vorbereitet. war bei mir anfangs auch nicht anders... dass es dann ziemlich teuer ist... ist keine Frage.
 


Viele Grüße von Henya, Ninus und Celia