Neuigkeiten: Foxiforum.de - neu und in Farbe!

Autor Thema: Hundebetten Sleepydog  (Gelesen 4901 mal)

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Hundebetten Sleepydog
« am: November 09, 2008, 08:50:37 Vormittag »
Wir waren gestern (8.11.08) in Stuttgart auf der Haustiermesse "Animal" und haben neben dem Richten der Foxis auch mal wieder geschuat, was der Markt an Hundezubehör hergibt.
Dabei ist André auf den Hundebetten-Hersteller "Sleepydog"gestoßen:
http://www.sleepydog.de/index.php?cPath=1&osCsid=8d2ad8c03ff893a5f59f7adca6b0ae75

Er stellt laut eigener Aussage ;) sehr hochwertige Liegestätten her (was die Produktbeschreibung zu bestätigen scheint). Das Material erweist sich als robust und sehr pflegeleicht.

Mich interessiert, ob einer Eurer Foxis bereits ein solches "Bett" sein Eigen nennen darf oder Ihr im Hunde-Bekanntenkreis darauf gestoßen seid und Ihr uns Euer "Brauchbarkeitsurteil" ggf. hier einstellt?!


Aufgrund des Preises wären wir vorab sehr daran interessiert, ob das Bett im Praxistest tatsächlich das hält, was der Hersteller uns glaubhaft erklärt hat ;)

Angeboten werden der Dog Donut als Hundebett Premium,


der Hundefuton Cube Premium sowie


das Sleepy Dog Liegekissen AIR.


Das Material sieht in Natura sehr viel ansprechender aus, in etwa wie "Rauh-Leder".


Nuggets

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7643
  • Nicht nur lineares denken führt zum Ziel!
    • Nuggets Foxterrier
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #1 am: November 09, 2008, 08:55:35 Vormittag »
Ich habe diese Betten auch schon auf Ausstellungen gesehen, aber meine Hunde weigern sich auf so glatten Flächen zu schlafen. Da scheint meinen der Kuschelfator zu fehlen.

Frizzle & Caya haben ein Ridgipad (ähnliches Material) und Frizzle schläft nur mit seiner persönlichen Caya(decke) darauf, ansonsten zieht er den Teppich vor...
Liebe Grüße von
Sandra & den Nuggets Foxis

"Im Leben gibt es keine Lösungen.
Nur Kräfte, die in Bewegung sind.
Man muss sie erzeugen
und die Lösungen werden folgen."
— Antoine de Saint-Exupéry

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #2 am: November 09, 2008, 09:03:33 Vormittag »
Aha, wir hatten die "Testpersonen" dieses Mal nicht mit, damit ich ohne Eifersüchteleien Esthers Foxis einen Tag erleben konnte...

Die Premium-Produkte sind in etwa so wie Wildleder. Die anderen sind tatsächlich "richtig" glatt und gefallen mir nicht ;).
Auf der Ausstellung lagen überall Besucherhunde drin. Die waren aber nicht kurzhaarig. Alllerdings gehen unsere auch ohne Unterlage auf die Ledercouchen. Das Material war aber wärmer.

Für den Kuschelfaktor könnte ich sonst noch was hineinlegen...




Nuggets

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7643
  • Nicht nur lineares denken führt zum Ziel!
    • Nuggets Foxterrier
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #3 am: November 09, 2008, 09:10:33 Vormittag »
Also mich überzeugt das System nicht. Zum einen, weil meine Hunde es nicht akzeptieren als auch aus dem Grund, dass ich gern Hundekissen und Decken in die Waschmaschine stecken möchte um sie mal durchzukochen (gestern mit Fips Kissen und Decken geschehen). Das ist für mich ein entscheidender hygienischer Faktor.
Liebe Grüße von
Sandra & den Nuggets Foxis

"Im Leben gibt es keine Lösungen.
Nur Kräfte, die in Bewegung sind.
Man muss sie erzeugen
und die Lösungen werden folgen."
— Antoine de Saint-Exupéry

FrauFox

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6317
  • "Tür-auf-Tür-zu"-Service
    • Föxepix - Sonst nix!
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #4 am: November 09, 2008, 09:50:22 Vormittag »
Moin!

Joan hat in einem Bettchen ein Wildleder-Imitat-Kissen und hat da immer gerne drauf geschlafen (kann man auch abziehen + waschen). Lieber als ohne Kissen zumindest, vermutlich weil das Körbchen ohne Kissen zu hohe Wände um den Kopf draufzulegen. Oder weil die Polsterung ohne Kissen nicht fluffig genug ist  ;)

So glattes Zeug mag sie auch nicht, ebefalls nicht sowas wie Fatboy-Sitzkissen-Material. Glaube das ist ca. so wie Ridgipad.

Und Mr. Marvi? Der wollt' beim 1. Besuch im Megapet in so einen Katzen-Kratzbaum mit Kuschelhöhle unten einziehen  :laugh:

Im Moment ist bei meinen Flausch angesagt.
www.foxomania.de - Ausstellungs-& Welpeninfo
www.foexepix.de - Föxepix - sonst nix :)
www.foxterrierarchive.net - Datenbank für Föxe

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #5 am: November 09, 2008, 15:38:58 Nachmittag »
Also mich überzeugt das System nicht. Zum einen, weil meine Hunde es nicht akzeptieren als auch aus dem Grund, dass ich gern Hundekissen und Decken in die Waschmaschine stecken möchte um sie mal durchzukochen (gestern mit Fips Kissen und Decken geschehen). Das ist für mich ein entscheidender hygienischer Faktor.

Du kannst alles aussaugen und abwaschen. Essiglösung wirkt keimtötend und ist umweltfreundlicher als die chemische Keule. Finde "Abwaschen" übrigens praktischer, als Waschmaschinenwäsche und praktiziere das bei unseren Couchen genauso ;)

Einzig bei den Welpensachen setze ich auf Waschmaschinentauglichkeit. 60° reichen da im Normalfall aber auch, wenn Du nicht irgendeine fiese Infektion im Haus hast.
« Letzte Änderung: November 09, 2008, 16:40:20 Nachmittag von Nuggets »

Foxiline

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7077
    • Foxterrier Drei Eichen
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #6 am: November 09, 2008, 15:42:58 Nachmittag »
Moin!

Joan hat in einem Bettchen ein Wildleder-Imitat-Kissen und hat da immer gerne drauf geschlafen (kann man auch abziehen + waschen). Lieber als ohne Kissen zumindest, vermutlich weil das Körbchen ohne Kissen zu hohe Wände um den Kopf draufzulegen. Oder weil die Polsterung ohne Kissen nicht fluffig genug ist  ;)

So glattes Zeug mag sie auch nicht, ebefalls nicht sowas wie Fatboy-Sitzkissen-Material. Glaube das ist ca. so wie Ridgipad.

Und Mr. Marvi? Der wollt' beim 1. Besuch im Megapet in so einen Katzen-Kratzbaum mit Kuschelhöhle unten einziehen  :laugh:

Im Moment ist bei meinen Flausch angesagt.

Flausch wird bei uns auch immer gern genommen, genauso wie weich und warm. Deswegen finden wir die Drei ja auch im Wasserbett sobald die Tür mal offen geblieben ist.
Die Bettenfüllung stellt sich selbst wieder auf und reagiert ähnlich wie ein Wasserbett.
Wir kommen wohl um einen Test in Nürnberg nicht herum. Mal sehen, was unsere dazu sagen...

Nuggets

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7643
  • Nicht nur lineares denken führt zum Ziel!
    • Nuggets Foxterrier
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #7 am: November 09, 2008, 16:48:16 Nachmittag »
Du kannst alles aussaugen und abwaschen. Essiglösung wirkt keimtötend und ist umweltfreundlicher als die chemische Keule. Finde "Abwaschen" übrigens praktischer, als Waschmaschinenwäsche und praktiziere das bei unseren Couchen genauso ;)

Einzig bei den Welpensachen setze ich auf Waschmaschinentauglichkeit. 60° reichen da im Normalfall aber auch, wenn Du nicht irgendeine fiese Infektion im Haus hast.

Bei mir würde es ganz schön stinken, wenn ich nicht voll waschbare Kissen hätte. Bei meiner blasenkranken Fips ist es mit Essig abwaschen leider nicht getan. Da muss schon die Waschmaschine dran und zwar 2x mit Vorwäsche und extra spülen bei 75° und 90 °. In der Richtung keimtötend mache ich gar nichts (Hosptalitätskeime, etc.), ich begnüge mich mit Keimreduktion à la wischen & waschen...

Bei den Welpen wasche ich auch nur bei 60 ° -Außnahme sind die Sachen von der Geburt, die bekommen ihre 90 °-
Liebe Grüße von
Sandra & den Nuggets Foxis

"Im Leben gibt es keine Lösungen.
Nur Kräfte, die in Bewegung sind.
Man muss sie erzeugen
und die Lösungen werden folgen."
— Antoine de Saint-Exupéry

GutiFox

  • Gast
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #8 am: Februar 07, 2009, 17:19:39 Nachmittag »
Gerade bin ich auch auf der Suche nach einem neuen Bett für den Fox! Schaue schon eine ganze weile, aber konnte mich bis jetzt noch nicht für eins entschleiden...

In was für einem bett schlafen eure Foxis denn so? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Ich finde es sollte schon waschbar sein (oder der Bezug) und muss natürlich einen guten Schlaf- und Kuschelkomfort haben!

Foxlfan

  • Gast
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #9 am: Februar 07, 2009, 17:35:48 Nachmittag »
Lilly schläft in ihrer Transportbox neben meinem Bett im Schlafzimmer.
Gepolster ist diese mit einem Allergikerkissen mit Flanellbezug oder Frottee - Hauptsache weich.
Kann alles heiß gewaschen werden und Lilly wirft sich am Abend mit Wonne hinein. :laugh:

Im Wohnzimmer hält sie sich meistens auf dem Sofa (in einer Ecke liegt eine Kuscheldecke),
auf ihrem Schaffell (schlecht zu waschen) oder Teppich auf. Ein Körbchen oder so hat sie nicht.
« Letzte Änderung: Februar 07, 2009, 17:51:23 Nachmittag von Foxlfan »

Nuggets

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7643
  • Nicht nur lineares denken führt zum Ziel!
    • Nuggets Foxterrier
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #10 am: September 20, 2012, 11:59:27 Vormittag »
Ich stolpere gerade hier wieder über das Thema und ich kann zwischenzeitlich berichten, dass wir für 1 Jahr ein Sleepydog besessen haben...

Nach einem Jahr habe ich es verkauft, weil ich es für die Föxe echt nur als Strafe benutzen konnte (wer sich nicht benimmt muss da rein). Als Patch dann aus Frust auch noch 2x da reingepinkelt hat war es ganz vorbei. Nach einer Hochdruckreiniger-Session - das hält es aus und ist danach wie neu!- habe ich es dann verkauft...

Hier wird es nicht vermisst...
Liebe Grüße von
Sandra & den Nuggets Foxis

"Im Leben gibt es keine Lösungen.
Nur Kräfte, die in Bewegung sind.
Man muss sie erzeugen
und die Lösungen werden folgen."
— Antoine de Saint-Exupéry

Jolie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1888
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #11 am: September 20, 2012, 13:05:18 Nachmittag »
hübsch sehen sie ja aus, aber ich glaube auch nicht das meine 2 sich darein legen würden, sie mögen es auch lieber kuschelig
LG Wendy

...und immer sind da Spuren Deines Lebens, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an Dich erinnern und uns glauben lassen, das Du bei uns bist...

Schneckerl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 678
  • Wilson v.Spatznhäusl
    • Wilson´s Blog
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #12 am: September 20, 2012, 15:28:08 Nachmittag »
hm, der Tipp mit dem Allergikerkopfkissen ist gut !!!
Ich bin nämlich auch immer noch auf der Suche nach einem tollen Hundekissen für seine Transportbox, die auch bei uns neben dem Bett steht :-) ...  mit Flanellbezug stell ich mir das auch ganz nett vor...und man kann es vorallem in der Maschine waschen....
Mal abwarten wann´s bei A..I  wieder Kissen gibt  *freu* .....    lesen lohnt echt :-)
Liebe Grüße aus Ingolstadt  -  Sylvia & Wilson

foxblitz!

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 328
  • Xarry
    • Foxterrier von Mönkeberg
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #13 am: September 20, 2012, 17:10:15 Nachmittag »
Für die Transportboxen habe ich mir in der passenden Größe Matten aus hochwertigem visco-elastischem Schaumstoff passender Härte zuschneiden lassen, in Kissenbezüge von Ikea gesteckt und je eine Box damit ausgestattet. Seitdem hat Hexe öfter in ihrer Box übernachtet als auf dem Sofa  ;)
Liebe Grüße
Elisa und die Mönkeberger Foxis

Wege entstehen dadurch dass man sie geht.

Ginakröte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1740
    • Individuelle Schlupfhalsbänder
Re: Hundebetten Sleepydog
« Antwort #14 am: September 20, 2012, 21:08:52 Nachmittag »
Gina brauch es auch flauschig. Da wäre das nix.  :wub:

Sabine